Hohenleimbach - Natürlich mittendrin!

Lachbaustelle in Hohenleimbach – „Normal müsste dat halten – Eifel, Handwerker, Baustellen“

6. April 2018

Im Soloprogramm „Normal müsste dat halten – Eifel, Handwerker, Baustellen“ kommen Comedy- und Kabarettfreunde voll auf ihre Kosten. Endlich gibt es eine Show, die auch die Liebenswürdigkeit der Eifelaner augenzwinkernd karikiert. Schon das Bühnenbild beeindruckt: Eine überdimensionale Mauer ist der Mittelpunkt der Baustelle, die mit Absperrband, Paletten und Zementsäcken bestückt ist.

Auch das Programm hat es in sich: Kai Kramosta wechselt zwischen verschiedenen Charakteren und beleuchtet humoristisch den alltäglichen Bauwahnsinn, ob als Andernacher Bauunternehmer („Ich weiß, wat ich denke, wenn ich hör, wat ich sage!“) oder als liebestolle Eifelmöhne („Ich bin so heiß, wenn ich mich auf einen Maiskolben setze, spucke ich Popcorn!“). Im Hauptteil der Handlung begeistert Kramosta in seiner SWR3-Charaktere „HP – Handwerker Peters“. Dieser Hau vom Bau lässt uns an seinem leutseligen Lebenskosmos teilhaben – in ständigem Dialog mit dem Publikum. In schönstem Vulkaneifel-Slang poltert er über die Bühne: aktuelle Begebenheiten, bauliche Verfehlungen und familiäre Irrwege. 2 Stunden Kabarett über die Baustelle (und das) Leben. Die Stärke des Germanisten Kai Kramosta ist der sprachliche Wortwitz, wenn er seinen Charakter über Schwiegermütter, Lehrer oder neue Medien philosophieren lässt, treibt es den Zuschauern die Lachtränen in die Augen.

Er kommentierte bei seinen Premieren außerdem spontan die aktuelle Bild-Zeitung, was für große Überraschung sorgte.  „Ein Kabarettprogramm über die Eifel und diesen tollen Menschenschlag hat noch gefehlt“, so der Pfundskerl.

Die Hohenleimbach-Premiere gibt es am

Samstag, 26. Mai 2018 um 19.30 Uhr im Gemeindehaus.

Einlass 19.00 Uhr.

Karten zum Vorverkaufspreis von 10,00 Euro sind bei der Tourist-Info Vulkanregion Laacher See/Niederzissen, Tel. 0 26 36 – 1 94 33
info@vulkanregion-laacher-see.de
www.vulkanregion-laacher-see.de

oder an der Abendkasse für 12,00 € erhältlich.

Last modified: 6. April 2018

Comments are closed.