Hohenleimbach - Natürlich mittendrin!

Aus Spaß wurde Ernst: Einsatz für die Feuerwehr am Tag der offenen Tür in Hohenleimbach

5. August 2018

Dass selbst ein Tag der offenen Tür die freiwilligen Helfer der Feuerwehren des oberen Brohltals nicht von einem Einsatz entbindet zeigte das vergangene Wochenende in Hohenleimbach. Es hatten sich bereits einige Gäste am Feuerwehrhaus in der Ortsmitte eingefunden um die ersten Stücke des überaus schmackhaften und beliebten Spießbratens zu ergattern; der stellvertretende Wehrführer Hans Peter Bell erklärte gerade einigen interessierten Kindern den Einsatzwagen der Hohenleimbacher Wehr; da wurde die fröhliche Festgesellschaft durch plötzlich einsetzendes Sirenengeheul aufgeschreckt.

Sofort machten die Hohenleimbacher Wehrleute sich selbst und ihr Einsatzfahrzeug startklar um nach Kenntnis des Einsatzortes auszurücken: Ein Kabelbrand an einem Fahrzeug nahe der Hohen Acht hatte die Retter auf den Plan gerufen. Aufgrund der Nähe zum Einsatzort waren die Kräfte der Hohenleimbacher Wehr bereits nach wenigen Minuten zuerst am Einsatzort und bereits kurz danach traf auch schon das Kempenicher Einsatzfahrzeug ein. Schnell war gottlob die Situation vor Ort geklärt, denn der Besitzer des Fahrzeuges konnte die nur geringe Brandentwicklung mittels einer Flasche Mineralwasser noch selbst eindämmen bevor Schlimmeres passieren konnte. So konnten die Retter rasch wieder abrücken.

Keine Frage dass dieses Ereignis bereits wenige Stunden später ‚Das Thema‘ auf der diesjährigen Feier der freiwilligen Hohenleimbacher Floriansjünger war. Insbesondere die Gäste der Wehren des oberen Brohltals – Wehrmänner und -frauen aus Weibern, Kempenich und weiteren Orten – waren sich einig: Angesichts der extremen Trockenheit und der heißen Wetterlage konnte man froh sein, dass es sich diesmal ’nur um einen Bagatelleinsatz‘ gehandelt hat.

So hatten die zahlreichen Gäste des Abends, allen voran Verbandsgemeindebürgermeister Johannes Bell wie auch Ortschef Thorsten Kabuth, nur Respekt und lobende Worte für die schnellen Helfer. Noch bis spät in die Nacht wurde dann auch über diesen und zurück liegende Einsätze gefachsimpelt.

Dankten den Feuerwehrleute Hohenleimbachs (H.P. Bell, K.Hoss, M. Fox, B. Kuhnigk, O.Schülke)
und Kempenichs (N. Schröer) für ihren schnellen Einsatz am Nachmittag:
Bürgermeister Johannes Bell und Ortsbürgermeister Thorsten Kabuth

Einmal mehr wurde somit bewiesen: Ein schönes Fest bei bestem Wetter mit guter Laune, Spießbraten und kühlen Getränken feiert Jeder gern. Doch wenn Menschen in eine Notlage geraten sind, stehen die freiwilligen Helfer binnen Minuten mit Rat und Tat bereit.

Besser konnte man an einem Tag der offenen Tür den Einsatzwert und Einsatzwillen einer Freiwilligen Feuerwehr nicht unter Beweis stellen.

Last modified: 6. August 2018

Comments are closed.